Hüttengottesdienst unter dem Motto „Baum“

 

Für den 28.08.2010 hatte unsere Gemeinde den diesjährigen Hüttengottesdienst geplant.

Da das Wetter die ganze Woche über sehr schlecht und auch der Freitag verregnet war, überlegten wir ob der Gottesdienst nicht doch lieber in der Gemeinde gefeiert werden sollte. Doch nach vielen Telefonaten stand fest, dass dieser besonders geplante Sabbat in der Hütte stattfinden wird – schließlich hatten wir ja auch die ganze Woche für gutes Wetter gebetet. Und Gott segnete uns!

Wir hatten größtenteils trockenes und angenehmes Wetter, und auch ein wenig Nieselregen zwischendurch tat unserer guten Laune keinen Abbruch.  Ein für alle unvergesslicher Moment war, als unser Prediger Nils Dreiling im Gebet unseren Herrn um gutes Wetter für diesen besonderen Gottesdienst bat und genau in diesem Augenblick die Sonne hinter den Wolken hervorkam!

Wir begannen den Gottesdienst mit Lobpreis und konnten im Laufe des Vormittags nicht nur unsere liebsten Bibeltexte und ihre Bedeutung für uns, sondern auch unsere Erfahrungen mit Gott mit der Gemeinde teilen.

Nils Dreiling zeigte uns in seiner Ansprache Texte aus der Bibel auf, die von Bäumen handeln. Seine Gedanken dazu ließen uns die Texte aus neuen Perspektiven sehen und machten uns nachdenklich.

Passend zum Thema ließen wir an mitgebrachten Baumscheiben unserer Kreativität freien Lauf. Diese konnte jeder als Erinnerung an unseren Gottesdienst individuell bemalen, beschriften oder ein Mobile daraus basteln.

Für zwei unserer Kinder, die ins erste bzw. fünfte Schuljahr starteten gab es zudem noch ein passendes Handpuppenanspiel.

Nach einem rundum gelungenen Gottesdienst genossen wir bei einem reichhaltigen Potluck noch die Gemeinschaft und konnten gute Gespräche führen. Die Kinder tobten auf dem anliegenden Spielplatz bei strahlendem Sonnenschein, der bis zuletzt den Wolken trotzte.

 

Hier geht's zu den Bildern